Günter Ropohl

Günter Ropohl, Jahrgang 1939, Ingenieur und Philosoph, war bis 2004 Professor für Allgemeine Technologie an der Universität Frankfurt am Main. Zu seinen Veröffentlichungen gehören ein Standardwerk zum gesellschaftlichen Verständnis der Technik (Allgemeine Technologie, 3. Aufl. 2009), Bücher über Entwicklungen in den Technikwissenschaften (Wie die Technik zur Vernunft kommt, 1998) und zur Philosophie der technologischen Bildung (Technologische Aufklärung, 2. Aufl. 1999; Arbeits- und Techniklehre, 2004) sowie eine Einführung in ganzheitliches Denken (Allgemeine Systemtheorie, 2012). Ferner hat er über die Chancen und Risiken der Technisierung gearbeitet (Ethik und Technikbewertung, 1996). In den letzten Jahren hat er sich auch der Technikbewertung der Tabakprodukte zugewandt. Er lebt und arbeitet in der ehemaligen badischen Residenzstadt Durlach, heute ein Ortsteil von Karlsruhe. Weitere Einzelheiten unter: www.ropohl.de

 
Coverabbildung: Besorgnisgesellschaft
Besorgnisgesellschaft
Hintergründe der Tabakbekämpfung