Georg Simmel

Georg Simmel. Das Werk
Einzelpreis 19,90 €

*

herausgegeben von Martin Damken
Berlin 2001
ISBN: 978-3-934616-81-3
Preis: € 19,90 (Einzelplatzlizenz)

Es sind auch mehrere Simmel-Titel als E-Book erschienen, siehe die entsprechende Rubrik links.


"Das Ganze der Wahrheit ist vielleicht so wenig wahr, wie das Ganze der Materie schwer ist."

Georg Simmels facettenreicher Blick auf die Moderne schielte nie auf Verwertbarkeit im Kampf der Ideologien, er suchte nach einer Relativitätstheorie der Wahrheit. Sein sich am Detail entzündendes Denken, sein Lob der Differenz, sein Beharren auf dem Recht auf Eigenart verweben sich zu einer komplexen Diagnose des modernen Bewusstseins von verblüffender Aktualität.

Diese in Zusammenarbeit mit dem soziologischen Institut der Universität Zürich entstandene CD versammelt sämtliche von Simmel publizierten Monographien (darunter auch seine damit endlich wieder zugänglichen Bücher über Rembrandt und Goethe) und die etwa 100 wichtigsten Aufsätze.

Neben den editorischen Rechenschaftspflichten bieten die Anmerkungen weiterführendes Material zur Textgeschichte. Ein kurzer Essay, eine Zeittafel und eine Auswahlbibliographie runden das editorische Programm ab. Zusätzlich gibt es auch etwas Unterhaltung: ein multiple-choice Quiz und ein kleines multimediales Simmel-Sammelsurium. Als Abfragesoftware dient der heptagon-reader.

Eine Auswahl aus Simmels Werken finden Sie auch auf der CD-Rom Klassiker der Soziologie

Georg Simmel. Das Werk: Inhaltsverzeichnis

Bücher

  • Das Wesen der Materie nach Kants Physischer Monadologie
  • Über soziale Differenzierung
  • Die Probleme der Geschichtsphilosophie
  • Einleitung in die Moralwissenschaft
  • Philosophie des Geldes
  • Kant
  • Die Probleme der Geschichtsphilosophie, 2. Fassung
  • Kant und Goethe
  • Die Religion
  • Schopenhauer und Nietzsche
  • Soziologie
  • Hauptprobleme der Philosophie
  • Philosophische Kultur
  • Goethe
  • Rembrandt
  • Grundfragen der Soziologie
  • Der Krieg und die geistigen Entscheidungen
  • Lebensanschauung

Aufsätze und Vorträge

1887-1900:
  • Psychologische und ethnologische Studien über Musik
  • Über die Grundfrage des Pessimismus in methodischer Hinsicht
  • Bemerkungen zu sozialethischen Problemen
  • Michelangelo als Dichter
  • Zur Psychologie des Geldes
  • Moltke als Stilist
  • Zur Psychologie der Frauen
  • Die Verwandtenehe
  • Das Problem der Soziologie
  • Der Militarismus und die Stellung der Frauen
  • Über eine Beziehung der Selektionslehre zur Erkenntnistheorie
  • Zur Soziologie der Familie
  • Alpenreisen
  • Böcklins Landschaften
  • Zur Psychologie der Mode. Soziologische Studie
  • Friedrich Nietzsche: Eine moralphilosophische Silhouette
  • Skizze einer Willenstheorie
  • Soziologische Ästhetik
  • Was ist uns Kant?
  • Die Bedeutung des Geldes für das Tempo des Lebens
  • Fragment aus einer "Philosophie des Geldes". (Aus dem Kapitel: "Das Geld und die individuelle Freiheit")
  • Die Rolle des Geldes in den Beziehungen der Geschlechter. Fragment aus einer "Philosophie des Geldes"
  • Zur Soziologie der Religion
  • Rom, eine ästhetische Analyse
  • Fragment aus einer "Philosophie des Geldes" (Aus dem Kapitel "Der Substanzwert des Geldes")
  • Über Geiz, Verschwendung und Armut
  • Zu einer Theorie des Pessimismus
  • Socialismus und Pessimismus
  • Persönliche und sachliche Kultur
1901-1908:
  • Ästhetik der Schwere
  • Die ästhetische Bedeutung des Gesichts
  • Stefan George. Eine kunstphilosophische Studie
  • Die beiden Formen des Individualismus
  • Beiträge zur Erkenntnistheorie der Religion
  • Der Bildrahmen. Ein ästhetischer Versuch
  • Vom Heil der Seele
  • Zum Verständnis Nietzsches
  • Die ästhetischen Quantitäten
  • Die Großstädte und das Geistesleben
  • Soziologie der Konkurrenz
  • Die Lehre Kants von Pflicht und Glück
  • Über Geschichte der Philosophie
  • Die Gegensätze des Lebens und der Religion
  • Das Abendmahl Lionardo da Vincis
  • Über die dritte Dimension in der Kunst
  • Kant und Schopenhauer
  • Kant und Goethe
  • Zur Soziologie der Armut
  • Florenz
  • Nietzsche und Kant
  • Schopenhauer und Nietzsche
  • Schopenhauers Ästhetik und die moderne Kunstauffassung
  • Venedig
  • Das Christentum und die Kunst
  • Bemerkung über Goethe
  • Der Mensch als Feind. Zwei Fragmente aus einer Soziologie
  • Die Frau und die Mode
  • Vom Wesen der Kultur
  • Das Problem des Stiles
  • Vom Realismus in der Kunst
  • Zur Philosophie des Schauspielers
1909-1918:
  • Religiöse Grundgedanken und moderne Wissenschaft
  • Brücke und Tür
  • Der Siebente Ring
  • Soziologie der Mahlzeit
  • Zur Metaphysik des Todes
  • Michelangelo. Ein Kapitel zur Metaphysik der Kultur
  • Der Schauspieler und die Wirklichkeit
  • Universität Frankfurt
  • Philosophie der Landschaft
  • Das individuelle Gesetz
  • Das Problem des Schicksals
  • Henri Bergson
  • L'art pour l'art
  • Goethe und die Jugend
  • Bergson und der deutsche "Zynismus"
  • Rembrandtstudie
  • Studien zur Philosophie der Kunst, besonders der Rembrandtschen
  • Werde, was du bist
  • Wandel der Kulturformen
  • Das Problem der historischen Zeit
  • Die Idee Europa
  • Vom Tode in der Kunst
  • Die Dialektik des deutschen Geistes
  • Der Fragmentcharakter des Lebens. Aus den Vorstudien zu einer Metaphysik
  • Vorformen der Idee
  • Über die Karikatur
  • Erinnerung an Rodin
  • Die historische Formung
  • Das Problem des Porträts
  • Der Konflikt der modernen Kultur
  • Vom Wesen des historischen Verstehens

Aus dem Nachlass

  • Aus Georg Simmels nachgelassenem Tagebuch
  • Fragment über die Liebe